Schauspiel

Von 1997 bis 2000 absolviert Robert eine Schauspielausbildung an der Berufsakademie "Schauspiel München", die er mit der Zentralen Bühnen- und Filmprüfung (ZBF) erfolgreich beendet.

Direkt im Anschluss an sein Schauspielstudium erhält Robert einen Spielzeitvertrag am Theater der Altstadt in Stuttgart. Dort steht er in Stücken wie Goethes "Faust", Shakespeares "Der Kaufmann von Venedig" und Mozarts "Eine kleine Zauberflöte" auf der Bühne.

Es folgen Gastauftritte in den TV-Serien "Marienhof" und "Forsthaus Falkenau" sowie die Hauptrolle im Kinokurzfilm "Nie mehr ohne dich" im Auftrag des NDR.

Am renommierten Berliner Schillertheater steht Robert in dem Theaterstück "Stauffenberg" auf der Bühne.

Am Filmset einer deutschen TV-Serie: Robert erhält letzte Instruktionen der Regisseurin.
Im Theaterstück "Stauffenberg", das 2004 im Schillertheater uraufgeführt wird, spielt Robert Stauffenberg-Adjutant Werner von Haeften.